Aktivitäten

Steuben-Parade in New York

New York (USA). Erstmals hat das Technische Hilfswerk (THW) dieses Jahr an der Steuben-Parade in New York (USA) teilgenommen. Das THW stellte eine Gruppe aus 50 Teilnehmern die aus bundesweit 25 Ortsverbänden kamen. Mit dabei auch 20 Helfer aus Nordrhein-Westfalen. Begleitet wurden diese vom 70 Mitglieder starken THW Musikzug aus Hermeskeil. Angeführt wurde die Gruppe von Rainer Schwierczinski, dem Vizepräsidenten des THW.

22.09.2011 17:31

GFB-Übung "Hesepe 2011"

Die Versorgung der Übungsteilnehmer und der Gäste mit Verpflegung und Verbrauchsgütern wurde durch zwei logistische Einheiten übernommen. Eingebunden waren dabei auch die Materialbeschaffung und deren Instandsetzung. Während der gesamten Übung versorgte ein THW-Stromerzeuger alle Beteiligten mit Energie. Eine Trinkwasseraufbereitungsanlage versorgte alle mit Reinwasser.

Nicht nur Personen sind zu Schaden gekommen, sondern auch Ver-und Entsorgungsleitungen (Strom, Gas, Wasser und Abwasser). In Zusammenarbeit zweier Fachgruppen wurden neue Gräben gezogen und mit neuen Leitungen versehen.

13.08.2011 17:30

Land unter in Osnabrück

Donnerstag, 26.08.2010 19.40 Uhr. Alarm für den TZ Lohne. Das Einsatzstichwort lautet Starkregen. 22 Helfer machen sich unverzüglich mit ihren Spezialgeräten, u. a.Lichtmast und Tauchpumpen mit einer Gesamtpumpleistung von 10 000l/min auf den Weg nach Osnabrück. Das besondere: Hierbei handelt es sich um Gerätschaften, die zum Großteil nicht der BUND sondern der Förderverein des THW Lohne beschafft hat, um den Einsatzwert des THW Lohne zu erhöhen. An diesem Wochenende soll sich zeigen, dass diese Investition Gold wert war.

26.08.2010 17:27

Übung im Schwesternwohnheim

Das Schwesternwohnheim des St. Franziskus-Hospitals Lohne wird abgerissen. Ein willkommenes Übungsobjekt für das THW Lohne.

10.05.2010 17:26

Eine lange Nacht für die Mitglieder des Lohner THW

Zunächst schien alles auf eine gewöhnliche Amtshilfe für die Polizei hinauszulaufen. Am frühen Abend des 22.04. begaben sich zehn Helfer auf den Weg nach Cloppenburg, um gemeinsam mit den Kameraden des THW Cloppenburg eine großangelegte Verkehrskontrolle der Polizeiinspektion Cloppenburg/ Vechta durch Beleuchtungsmaßnahmen zu unterstützen. Ziel war es, die Lenkzeiten des Schwerlastverkehrs zu kontrollieren, sowie die Lkw auf technische Mängel zu untersuchen und die Sicherung der Ladung in Augenschein zu nehmen.

23.04.2010 17:26