Aktivitäten

Ein Wochenende der besonderen Art für die Baufachberater des THW Landesverbandes Bremen/ Niedersachsen

Vom 15.-17.03.19 trafen sich die Baufachberater des THW Landesverbandes Bremen/ Niedersachsen zu einem ersten Workshop im Ausbildungszentrum Kägsdorf, um den vor knapp einem Jahr geschehenen verheerenden Brand an zwei Wismarer Häusern am Markplatz zu evaluieren.

Hier hatte das THW in einem mehrtägigen Einsatz durch Zusammenarbeit von insgesamt 117 Einsatzkräften des THW die zum UNESO-Weltkulturerbe gehörenden Gebäude erfolgreich vor dem Einsturz bewahrt.

 

18.03.2019 21:13

Lasten anheben und versetzen – Althergebrachte Methoden effizient einsetzen

Unter der Leitung unseres Gruppenführers Jörn Strauch befassten wir uns am vergangenen Mittwoch ein weiteres Mal mit dem Bewegen von Lasten. Ging es bei der letzten Veranstaltung noch darum, Lasten horizontal zu ziehen, wurden in dieser Veranstaltung Lasten mittels Zuggeräten in vertikaler Richtung bewegt.

18.03.2019 19:36

Bewegen von schweren Lasten – Gewusst wie

Auch der letzte Dienst an einem Mittwochabend stand wieder voll im Zeichen der Ausbildung. Unter Leitung unserer „Allzweckwaffe“ im Bereich Nutzfahrzeuge, Hydraulik und Mechanik, Benjamin Haupt veranstalteten wir eine Ausbildung rund um das Thema Anschlagen und Bewegen von Lasten.

 

08.03.2019 20:42

Hydraulisches Rettungsgerät nicht nur zur Fahrzeugrettung nutzbar

Das Bewegen schwerer Trümmerteile stellt eine wichtige Einsatzoption für den hydraulischen Spreizer dar. Wird das Gerät bei Feuerwehren zur Fahrzeugrettung genutzt, so ist es beim THW als mobiles Rettungsgerät in Trümmerlagen vorgesehen. Deshalb wird es bei uns als tragbare Einheit auf dem Fahrzeug verlastet, während es bei den Feuerwehren meist für den schnellen Einsatz konzipiert ist und durch einen Festeinbau über einen begrenzten Einsatzradius verfügt.

15.02.2019 08:04

Blackout – Was tun, wenn der Strom ausfällt?

Unter diesem Motto stand am Mittwoch die Ausbildung unter Leitung von Peter Kessen.

Nach einer kurzen Einführung in die Elektrotechnik und das Thema KRITIS saßen plötzlich alle Teilnehmer im dunklen Lehrsaal. Schnell war klar, an diesem Abend sollte es nicht bei theoretischer Ausbildung bleiben.

Nun galt es, erst einmal die Einsatzbereitschaft des eigenen Ortsverbandes herzustellen. Ohne Strom läuft halt auch beim THW nicht viel. Zudem würden bei einem flächendeckenden Ausfall des Stromnetzes die ersten Einsatzanforderungen nicht lange auf sich warten lassen.

31.01.2019 14:49