Aktivitäten

Das THW Lohne trauert um Clemens Westendorf (OB. a.D.)

In tiefer Trauer und mit großem Respekt nehmen wir Abschied.

Als langjähriger Orts- und Kreisbeauftragter hat Clemens sich ehrenamtlich für das Technische Hilfswerk eingesetzt und den Ortsverband Lohne maßgeblich geprägt. Mit ihm verlieren wir einen Kameraden, der sein Leben dem Technischen Hilfswerk und den Menschen gewidmet hat.

Mit stillem Gruß und letztem „Glück Auf!“

Die Helferinnen und Helfer des THW Ortsverbandes Lohne

13.10.2018 18:12

Zwölf Tage Dauereinsatz

Vor zwölf Tagen kam die Alarmierung, seitdem sind bei dem Moorbrand in Meppen täglich rund 500 Helferinnen und Helfer des THW im Einsatz. Auf Anforderung der Bundeswehrfeuerwehr betreiben sie eine Wasserförderstrecke, leisten Führungsunterstützung für die Einsatzleitung der Bundeswehr und betreiben einen Bereitstellungsraum.

Derzeit ist das THW Lohne mit der ersten und zweiten Bergungsgruppe vor Ort.

25.09.2018 07:42

Hunderte THW-Kräfte bei Moorbrand in Meppen im Einsatz

Seit mehr als einer Woche brennt das Moor nahe Meppen. Bisher ermöglichten mehr als 300 Ehrenamtliche des THW die Löscharbeiten durch ihre Wasserversorgung und sie unterstützen bei Führungsaufgaben. Die Führungskomponente des Technischen Zuges Lohne war hier involviert. Einsatzauftrag war die Bildung einer Abschnittsleitung zur Führung von sieben Fachgruppen Wasserschaden/ Pumpen sowie diverser Einheiten zu deren Unterstützung.

 

18.09.2018 17:37

THW Lohne unterstützt die Moorbrandbekämpfung bei Meppen

Gestern Morgen wurde unser Zugtrupp um 09.00 Uhr nach Meppen alarmiert. Einsatzauftrag war die Bildung einer Abschnittsleitung zur Führung von derzeit sieben Fachgruppen Wasserschaden/ Pumpen sowie diverser Einheiten zu deren Unterstützung. Über eine Strecke von sieben Kilometern wird dort durch das THW Wasser für die Feuerwehr gefördert, um den Moorbrand auf dem Gelände der Waffentechnischen Dienststelle 91 der Bundeswehr zu bekämpfen. Unser Zugtrupp wurde mittlerweile abgelöst und konnte seinen Einsatz heute Nacht beenden.

 

15.09.2018 11:43

Tornado über Vechta – Kreisbereitschaftsübung des Landkreises Vechta

Ausnahmslos alle Hilfsorganisationen fanden sich auf Einladung des Kreisfeuerwehrbereitschaftsführers Manfred Kathmann zu einer gemeinsamen Übung in Vechta-Calveslage ein. Wie bei einem Einsatz der Bereitschaft in einem anderen Landkreis üblich, wurde zunächst in einer Turnhalle Quartier bezogen. Ca. 300 Einsatzkräfte bereiteten ihr Nachtlager vor, um dann in das Übungsgeschehen entsendet zu werden.

15.08.2018 07:32