Aktivitäten

Ein Wochenende der besonderen Art für die Baufachberater des THW Landesverbandes Bremen/ Niedersachsen

18.03.2019 21:13

Vom 15.-17.03.19 trafen sich die Baufachberater des THW Landesverbandes Bremen/ Niedersachsen zu einem ersten Workshop im Ausbildungszentrum Kägsdorf, um den vor knapp einem Jahr geschehenen verheerenden Brand an zwei Wismarer Häusern am Markplatz zu evaluieren.

Hier hatte das THW in einem mehrtägigen Einsatz durch Zusammenarbeit von insgesamt 117 Einsatzkräften des THW die zum UNESO-Weltkulturerbe gehörenden Gebäude erfolgreich vor dem Einsturz bewahrt.

Federführend ausgearbeitet wurde die Veranstaltung durch den Baufachberater Michael Jenzok aus dem Ortsverband Delmenhorst. Tobias Beckhelling nahm als Vertreter unseres Ortsverbandes an der Fortbildung teil.

Neben der fachlichen Aufarbeitung verschiedener Abstützsysteme betrachtete das zwölfköpfige Team auch den Bereich Sicherheits- und Gesundheitsschutz sowie die führungstechnische Strukturierung von Großeinsätzen, um im Einsatzfall gewappnet zu sein.

Ein Tatsachenbericht des Wismarer THW-Ortsbeauftragten Conny Blut rundete das Programm genauso ab, wie eine Stadtführung durch das UNESCO-Weltkulturerbe mit einem ehemaligen Mitarbeiter der Stadt Wismar, welcher die Sanierung nach der Wende begleitete. Auch hier stand die Problematik der Abstützungen im Vordergrund.

Die Verpflegung und Unterbringung organisierte die Regionalstelle Schwerin, die uns im Rahmen einer Reihe weiterer Bereichsausbildungen auf dem Gelände der Kreisfeuerwehrtechnischen Zentrale Rostock unterbrachte und verpflegte.

Die Bilder zeigen die Gebäude im jetzigen Zustand der Sanierung.

Zurück