Atemschutzübung mit der Freiwilligen Feuerwehr Bakum
Einsatz bei einem Zugunglück in Osnabrück (Hbf)
Abstützen eines Gebäudes nach einem Großbrand in Lohne
Unterstützung der Feuerwehr beim Großbrand der Firma Wiesenhof
Übung zum Ablassen einer Person von einem Betonmischwerk
Rettungshundeausbildung für die Trümmersuche
Errichtung einer Notunterkunft für Asylsuchende im Landkreis Vechta

THW Lohne | Technisches Hilfswerk

Mit seiner freiwilligen Basis von rund 80.000 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer ist das THW als Behörde im Geschäftsbereich des Bundesinnenministeriums wohl „einmalig“. Erfahren Sie mehr über das THW, seine Aufgabe, seine Geschichte und über die Faszination des Helfens, die so viele bewegt.

Nachrichten

Kürzlich fanden sich Mitglieder unseres Ortsverbandes in den Räumlichkeiten der FF Vechta ein. Statt einer Besichtigung stand dieses Mal eine Ausbildung zum Thema Türöffnung mit dem Halligantool an. Ausbilder Simon Hermes von der FF Vechta erläuterte, anhand eines Türdummy die Herangehensweise seitens der Feuerwehr.

Auf Initiative unseres Zugführers Björn Peschel besuchten 23 Mitglieder des THW Lohne am vergangenen Freitag die Freiwillige Feuerwehr Vechta.
Dominik Pflüge und Kai Uwe Tegenkamp präsentierten die nagelneue Unterkunft und den Fuhrpark der Wehr mit seinen Einsatzmöglichkeiten. Im Anschluss fand man sich zum Erfahrungsaustausch im Aufenthaltsbereich des Gerätehauses ein. Das THW Lohne bedankt sich für die Gastfreundschaft und kommt gern wieder.

Unsere Allzweckwaffe Benji hatte wieder eingeladen zur alljährlichen Belehrung der Kraftfahrer. Wieder einmal brachte er es fertig, die sich eher fad klingende, jährlich wiederkehrende Veranstaltung attraktiv zu gestalten. Nach einem kurzen theoretischen Teil wurde anhand von Praxisversuchen anschaulich aufgezeigt, wie ich sich ungesicherte Ladung im Bremsmanöver verhält. Auch das Aufziehen von Gleitschutzketten, keinesfalls nur bei Schnee verwendbar, wurde trainiert.

Im Video zu sehen ist das Verhalten der Ladung bei unterschiedlichen Gewichten, mit und ohne Antirutschtmatte, sowie mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Vom 15.-17.03.19 trafen sich die Baufachberater des THW Landesverbandes Bremen/ Niedersachsen zu einem ersten Workshop im Ausbildungszentrum Kägsdorf, um den vor knapp einem Jahr geschehenen verheerenden Brand an zwei Wismarer Häusern am Markplatz zu evaluieren.

Hier hatte das THW in einem mehrtägigen Einsatz durch Zusammenarbeit von insgesamt 117 Einsatzkräften des THW die zum UNESO-Weltkulturerbe gehörenden Gebäude erfolgreich vor dem Einsturz bewahrt.